Banner Lamer Rauhnacht
letzte
Aktualisierung:
29.03.2018
do sa kost nix!

Programm | Eventinfo | Darsteller | Veranstalter | Eingebundene Unternehmen | Anfahrt | Impressum / Webmaster | Hinweise

Nachbericht zur 15. Lamer Rauhnacht am 27.12.2017:

Der Newcomer "Gäubodn Gschwerl" aus Mallersdorf-Pfaffenberg hat seine Sache sehr gut gemacht.

Eindrücke der Veranstaltung vermittelt folgendes Video:

https://www.youtube.com/watch?v=F4qWkgQNtyo

 

Nachbericht zur 14. Lamer Rauhnacht am 27.12.2016:

Den passenden Schauplatz für die 14. Lamer Rauhnacht bot der Dorfanger in Engelshütt eingerahmt von der alten Linde, der Dorfkapelle und dem Feuerwehrhaus. Die Engelshütter Feuerwehr und die Tourist-Info aus Lam sorgten als Veranstalter für die passende Anrichte des Events bei dem an die 200 Darsteller mitwirkten.

Angeschossen wurde die Rauhnacht in bewährter Manier von den Chambtaler Böllerschützen und Freunden. Unmittelbar darauf folgend setzte sich die imponierende 50 Mann starke Truppe der Wolfausläuter aus Oberried in Bewegung und vertrieb den Wolf aus der Arena. Sie sollten auch noch später zur Halbzeit und am Ende des Events jeweils zusammen mit den Böllerschützen für die passende Einfassung sorgen.

Bei der offiziellen Begrüßung durch Moderator Stephan Jarosch genannt werden konnten unter anderem der Landrat des Landkreises Cham, Franz Löffler, und MdB Karl Holmeier – was den mittlerweile erlangten Stellenwert der Lamer Rauhnacht widerspiegelt.

Mittlerweile routiniert stimmten die Osserhexen und Engelshütter Teufel mit ihrem Tanz die zahlreichen Zuschauer auf das Kommende dahoam auf ihrem Dorfanger ein.

Bestechend in Form präsentierten sich die Thalberger Heandltrommler, die sich in kürzester Zeit mit ihren heißen Rhythmen zu einem Highlight nicht nur in der Perchtenszene gemauserten hatten. Sie ließen sich von den Veranstaltern nicht lange bitten und traten an dem Abend gleich zweimal auf.

Die Wilde Jagd und Perchta aufgreifend inszenierten die Vorwoiddeifen aus Passau mystische Erzählungen rund um die Rauhnächte. Es gelang ihnen, den Handlungsstrang nicht abreißen zu lassen und mit einer sehr guten Show zu begeistern.

Nun schon seit Jahren dabei überzeugte wiederum die Feuershowtruppe Ameno Signum aus Neunburg vorm Wald. Spielerisch lässt sie zahlreiche Feuerbälle synchron rhythmisch zur Musik durch die Luft wirbeln und fasziniert die Zuschauer.

Unglaublich beeindruckend trat der Schwarzachtal Pass auf. „Das war großes Theater!“ lobte der Moderator die Truppe um Timm Buckley, der sich – nebenbei angemerkt – inzwischen einen Namen als Maskenschnitzer erarbeitet hat. Schaurig furchteinflößend und anmutig zugleich zeigten die Hexen und Perchten etwas, das eigentlich unmöglich ist: Insider wissen, in den teils sehr schweren Kostümen ein derartig abgestimmtes Schauspiel abzuliefern, verlangt einiges ab.

Wer noch nicht da war, hat definitiv etwas verpasst! Also, auf geht’s im nächsten Jahr am 27.12.2017 nach Lam wenn’s auf dem Dorfanger in Engelshütt wieder heißt „Rauhnacht is… !“ .

 

nach oben


Programm:

            • ab 18.00 Uhr: Aufwärmparty
            • 19.00 Uhr: Rauhnachttreiben
            • im Anschluss: Rauhnachtparty
            • Veranstaltungsende: 24.00 Uhr

nach oben


Eventinfo:

Als Rauhnächte werden meist zwölf Nächte um den Jahreswechsel bezeichnet. Nach alten Überlieferungen ist in diesen Nächten das Tor zur Geisterwelt offen. Zu den einzelnen Rauhnächten existieren zahlreiche "Weizgeschichten" (Geistergeschichten).

Mit dem Event möchten die Veranstalter an alte Brauchtümer und Mythologien erinnern, damit diese nicht in Vergessenheit geraten. Seit der ersten Lamer Rauhnacht im Jahr 2003 hat sich das Event stets weiterentwickelt und bietet ein Spektakel für Feriengäste und Einheimische.

Die Lamer Rauhnacht ist ein Open-Air-Event. Eine witterungsentsprechende Bekleidung ist daher empfehlenswert.

Vorsorglich wird auf die lauten Kracher der Böllerschützen hingewiesen.

Auch in diesem Jahr erfolgt eine Übertragung des Arenageschehens mittels Beamer auf eine Leinwand!

>>> Eintritt frei! <<<

nach oben


Darsteller (2017):


Gäubodn Gschwerl

Gäuboden-Gschwerl

Vorwoid Deifen

Vorwoiddeifen Passau

Schwarzachtal Pass

Schwarzachtal-Pass e.V.

Ameno Signum

Ameno Signum e.V.

Wolfausläuter Oberried

Logo Wolfausläuter Oberried

Chambtaler Böllerschützen und Freunde

Logo Chambtaler Böllerschützen

Osserhexen

Osserhexen

Engelshütter Teufel

Lamer Rauhnacht

nach oben


Veranstalter:

Tourist-Info Lam
Marktplatz 1
93462 Lam

TI Lam

Freiwillige Feuerwehr Engelshütt
Haibühler Str. 10
93462 Lam

nach oben


Eingebundene Unternehmen:

Gasthof Söll'n

soelln

ACG Sound & Light GbR
gruber

Ludwig Lemberger
Lam
Gaberl

nach oben


Anfahrt:

wegespinne

Wegespinne: zur Verfügung gestellt von der Tourist-Info Lam, Marktplatz 1, 93462 Lam

nach oben

Impressum / Webmaster:

Mathias Seidl jun.
Neukirchener Str. 2
93462 Lam

E-Mail: info@lamer-rauhnacht.de

nach oben

Hinweise:

 

Es wird keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit dieser Webseite gegeben. Die Haftung für Schäden, die durch oder in Zusammenhang mit dieser Webseite entstehen, ist - soweit möglich - ausgeschlossen.

Auf dieser Webseite sind Verweise ("Hyperlinks") zu anderen Seiten im Internet angebracht. Die Veranstalter und der Webmaster haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten. Der Webmaster ist bestrebt, nur solche Webseiten zu verlinken, die über keine illegalen Inhalte verfügen. Insbesondere auf nach der Verlinkung vorgenommene Änderungen auf den fremden Webseiten außerhalb seines Verantwortungsbereiches hat der Webmaster keinen Einfluss. Die Veranstalter und der Webmaster distanzieren sich ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seiten und machen sich deren Inhalte nicht zu Eigen. Es wird keine Haftung für das Angebot von gelinkten Seiten, insbesondere was etwaig daraus entstehende Schäden oder illegale Inhalte betrifft, übernommen. Diese Erklärung gilt für sämtliche auf dieser Webseite angebrachten Links.

nach oben